Tipps

Nordic Walking Ratgeber

Deutscher Eisstockverband

Fitnesstudios

Kegeln

Richtig fit ab 50

 

Presseartikel

WELT ONLINE 14.01.09

Tauber Basketballer

Sein Schweißband schützt das Hörgerät

Der slowenische Basketball-Profi Miha Zupan von Olimpija Ljubljana, das Donnerstag bei Alba Berlin antritt, ist der erste gehörlose Spieler der Europaliga. Der 26-Jährige ist seit seiner Geburt taub, die Kommunikation mit Trainer und Mitspielern läuft trotzdem fast reibungslos. Sein großer Traum erfüllt sich jedoch nicht.

Der Schwachpunkt sei seine Körpergröße, sagt Miha Zupan. Auf der Position unter den Körben bekommt es der immerhin 2,04 Meter große Basketballprofi von Olimpija Ljubljana schließlich immer wieder mit noch längeren Spielern zu tun. Eine Aussage, die nicht weiter erstaunen würde – wäre der Mann nicht seit seiner Geburt taub.

„Ich bin ein ganz normaler Kerl“, sagt der Slowene, „mit dem Unterschied, dass ich seit meiner Geburt nicht hören kann.“ Eine Untertreibung, schließlich ist Miha Zupan der erste gehörlose Profi, der in der Europaliga spielt. Und wie gut der 26-Jährige auf höchstem europäischem Niveau agiert, musste der Deutsche Meister Alba Berlin Ende November erfahren. Zupan war beim 77:69 für Ljubljana mit 19 Punkten der erfolgreichste Werfer seines Teams. Dabei zeigte er seine Vielseitigkeit und traf gleich viermal aus der Distanz. Eine schmerzhafte Niederlage für Alba, die das Weiterkommen in der Europaliga in Frage stellte.

Am Donnerstag kommt es nun zum Rückspiel in Berlin. Alba braucht zum Abschluss der Europaliga-Vorrunde einen Sieg, um in die Runde der besten 16 Mannschaften einzuziehen, während Olimpija bereits aus dem Rennen ist. „Wir werden uns nicht ergeben“, sagt Trainer Jure Zdvoc, „ein Sieg wäre ein schöner Abschied.“

An Einsatz und Willen fehlt es Zupan nie. Als Kind hat es ihn „große Anstrengungen gekostet“, ein wenig sprechen zu lernen. Er geht auf eine spezielle Schule für Gehörlose und hat mit Basketball zunächst nichts am Hut. Der kleine Miha spielt Fußball, auch Volleyball. Erst mit 14 Jahren kommt er erstmals mit Basketball in Kontakt. Mit 16 spielt er nicht in normalen Jugendmannschaften, sondern für die slowenische Nationalmannschaft der Gehörlosen und unterschreibt erst kurz darauf einen Vertrag bei einem Drittligaverein. Ein Wachstumsschub und eine Knieoperation stoppen den Aufstieg des talentierten Zupan zunächst.

"Basketball hat mein Leben verändert"

2001 folgt dann der Schritt in die erste Liga Sloweniens zu KD Slovan. In seiner zweiten Spielzeit wird er in das All-Star-Team gewählt und gewinnt den Slam-Dunk-Wettbewerb. Die Gehörlosen-Nationalmannschaft Sloweniens führt er 2004 zum EM-Titel.

„Basketball“, sagt Miha Zupan, „hat mein Leben verändert. Mit dem Ball in den Händen lernte ich besser zu sprechen, da ich ja mit meinen Mitspielern kommunizieren musste.“

Seit zwei Jahren spielt er nun für Olimpija Ljubljana, den größten und bekanntesten Klub in Slowenien. Im Oktober 2007 gab er sein Debüt in der Europaliga, und er ist auch fester Bestandteil der Nationalmannschaft seines Landes.

Die moderne Technik erleichtert vieles

Die Kommunikation mit dem Trainer und seinen Mitspielern läuft heute fast reibungslos. „Die moderne Technik hat das Leben für uns viel einfacher gemacht“, so Zupan. Er trägt ein spezielles Hörgerät, das die Töne aus der Nähe verstärkt, die Geräusche aus der Ferne jedoch dämmt. So kann er sich auch in mit vielen lautstarken Fans voll besetzten Hallen auf dem Feld verständigen. Damit der Schweiß nicht das hochempfindliche Gerät stört, spielt Zupan immer mit einem Stirnband. Dennoch bemüht sich Trainer Zdovc, ihn immer direkt anzusehen, so dass Zupan von seinen Lippen lesen kann. „Manchmal“, erzählt der, „kann ich auf diese Art den Trainer sogar besser verstehen als andere Spieler.“

Einen großen Traum kann sich Miha Zupan jedoch nicht mehr erfüllen. Der Slowene wollte auch der erste gehörlose Profi in der nordamerikanischen Profiliga NBA werden. Doch in der Vorsaison kam Lance Allred, der zu 75 Prozent schwerhörig ist, bereits zu drei Einsätzen für Cleveland.

 

Deutscher Schwerhörigen Sport Verband im DSB e.V.

Der DSSV hat sich zur Aufgabe gemacht den Sport innerhalb des Deutschen Schwerhörigen Bundes e. V. zu organisieren und mit Hilfe des Deutschen Behinderten Sportverband e. V.(DBS) zu fördern.

mehr...